Startseite
    Allgemein
    Gedanken
    Musik
    Printmedien / Literatur
    Film & TV
    WorldWideWeb
    kleine Geschichten
    Jodsalz News
  Archiv
  Menschen
  Film Top 15
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   Reisegruppe-Sonnenschein
   500 Beine
   .Ashis Blog
   Grungegoere
   unzensierte popkultur
   stypeblog
   Marybubu
   Garorock
   Hintergrundrauschen
   Speck auf der Seele / Lisa in Aspik
   Traumzauberbaum
   Zünder
   Bildblog
   NPD-Blog
   Cab 2 Canada
   .ashitaka netzbasis
   Jodsalz-Musik





T-Shirts!





http://myblog.de/jodsalz-musik

Gratis bloggen bei
myblog.de





Allgemein

alles hat ein Ende

tja...
Nachdem ich jetzt immer seltener hier war,
wird dies nun der letzte Eintrag in diesen Blog sein!

Verrückt oder? Noch vor 2 Monaten hab ich täglich geblogt
und nun fehlt mir einfach nur die Zeit und Lust...

Im Laufe des Jahres (oder Monats wie auch immer ich Zeit finde) gehts dann an anderer Stelle weiter.

Dann allerdings nicht mehr bei myblog sondern bei einem anderen Hoster.
Lasst euch bis dahin nicht so vom Regen ärgern.

Bis bald.
27.8.06 22:51


Wochenendbericht die 1.

Halbzeit beim Stress-Wochenende...
Oder so ähnlich wobei es ja eigentlich garnicht sooo stressig ist.
Seis drum.

Bericht fürs Rock City Open Air:
10:00Uhr Freitag früh.
Kai betritt mit Steffen das White Pig, wir bekommen Kaffee und rauchen eine Zigarette und dann gehts los.
Stress ist vielleicht nicht das richtige Word aber bis 15:00Uhr wurde geschwitzt und geschwitzt und geschwitzt...
Da mussten Bierzelte aufgebaut, Feldbeten durch die Stadt gefahren, Biergarnituren ein, aus und dann doch wieder eingeladen werden und trotz dieses ganzen trubels hats echt spaß gemacht. Nur schade, dass die Jungs und Mädels vom Domizil (sie stellten die "Location") irgendwie genau garnix gemacht haben und wir 4 - 5 Leute vom Pig so ziemlich alles machen durften.
Seis drum.
Gegen 17:00Uhr bin ich dann auch von meiner Pause zurück gekehrt und direkt mal in die Operation "Gegen-Sturm" berufen wurden... Da kam dann nämlich auf einmal ein mehr oder weniger großes Unwetter auf und wir standen am Ende zu 4. an einem Kleinen Pavilion damit das nicht weg fliegt. Immer mit dem GEsicht zum Wind und Wasser.
Erinnerte mich ab und zu an Noa und seine Arche und wie er den Gezeiten trotzt und so... *lach*
Nachdem sich das Wetter beruigt hatte und auch schon einige Gäste anwesend waren fing dann auch gleich mal die erste Band an. Netter Sound wenn auch zu wenig Bühnenpresents.
Zwischendurch kamen dann auch die More the Head Jungs (eine Motorhead Cover Band) mit dennen man sich ein wenig unterhielt usw.
Als dann auch Need Of Activity aus Tchechien kamen waren dann auch alle Bands da und mit den Jungs hab ich mich dann auch am meisten beschäftigt... Wirklich lustige gesellen die kein Kümmerling vertragen. Viel gelacht und viel gelernt (die genauso wie ich *g*) Haben dann kurzfristig eine neue Sprache erfunden (Englisch-Deutsch-Russisch) und noch ein wenig getrunken.

Irgendwann nach More the Head (die btw. auch ganz cool waren) haben dann auch die N.o.a.s gespielt und nochmal gut gerockt.
Musste um 12 dann aber auch los Richtung Erfurt...



Bericht für DJ-Gig in Erfurt (aus nem Forum kopiert... ich bin ja faul):
Nachdem ich gestern schon seit 10Uhr früh fürs Rock City Open Air gearbeitet hab und am ende auch noch bis 24:00Uhr durchgezogen habe, kam ich leider n bissel spät und nachdem wir dann noch bei MC-Doof waren war es wohl so gegen 2:00uhr als ich im Besetzten eintraff...

Der Daniel stand gleich mal drausen als ob er schon ewig auf mich wartet und wir sind dann auch gleich mal rein, allen hallo gesagt die man kennt, n bissel Musika hören (durchweg sehr gute Musik an dem Abend!!!) und halb 3 gings auch schon los.

WOW! Hätte nicht mit so einer Reaktion des Puplikums gerechnet und das lag sicher nicht am Mixing sondern an der Scheibenauswahl...
Sie wolltens und sie haben bekommen *gg*

Keine ahnung wie lang ich gespielt hab aber danach war ich komplett naß und auch ziemlich ausgepauert. Hab dann noch den Nicolas gehört und danach nochmal den Jenik (war doch der jenik oder?) und kann nur sagen Respekt .
Hat mir echt sehr gut gefallen (Mixtechnisch wie auch vom Sound). Da kann ich mir schon mal ne Scheibe abschneiden...

Nach einigen kurzen Unterhaltungen sind wir dann auch (zum wohle des Fahrers... wäre gern noch länger geblieben) gefahren.

Bild:
29.7.06 17:08


Kaisen rockt die Rocker

Na was war das denn?
Gestern Abend mal wieder im Pig gespielt und d9ie Erkenntnis des Abends war wohl für mich: Ein gutes Equipment ist das A und O...

Tja leider hatte ich eben keins und so war das gestern wohl Zeitweise eines der schlimsten Sets die ich überhaupt gespielt hab... Gegen Ende wurde es dann Gott sei dank besser und als wir dann im Kolektiv Enjoy the Silence gesungen und zu Jazz getanzt haben war eh alles egal.

Die Erkentnnis für einige Rocker war dann wohl das elektronische Musik garnicht so schlimm ist.
Lustig wars alle mal...


Nur Müde bin ich immer noch... und mein Kopf schmerzt leicht.


"Das ist keine Cola, das ist die größte Whiskey-Cola der Welt."
Vielleicht nicht ganz aber mir hats, in verbindung mit Tequila und Bier gereicht.
26.7.06 11:52


 [eine Seite weiter]




Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung